Niemegk: Unfallflucht und Körperverletzung

Niemegk; Samstag, 11. Juni 2022, 18:20 Uhr

Der später beschuldigte Mann fuhr mit seinem Quad am Samstagabend gegen das Tor eines Grundstückes in Niemegk. Noch bevor Polizisten am Unfallort eintrafen, entfernte sich der Quad-Fahrer jedoch mit seinem Quad vom Unfallort. Es wurden erste Hinweise bekannt, dass dieser wohl stark alkoholisiert war.

Eine Absuche im Nahbereich, sowie Prüfung der Halteranschrift blieb zunächst ohne Erfolg. Kurze Zeit später kam es im Niemegker Stadtgebiet erneut zu einer Begegnung des Grundstückseigentümers und dem Quad-Fahrer. Als der Geschädigte den Quad-Fahrer wegen des Unfalls ansprach, wurde er von diesem unvermittelt geschlagen und dabei leicht verletzt. Rettung war nicht nötig.

Polizeibeamten stellten den Quad-Fahrer dann in Niemegk fest und kontrollierten ihn. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert, der den Wert der Fahruntüchtigkeit um ein Vielfaches überstieg. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei zu einer Unfallflucht, Trunkenheit im Straßenverkehr und Körperverletzung.

(Pressemitteilung der Polizei)

Aufrufe: 311