Veterinäramt Potsdam-Mittelmark meldet illegale Entsorgung toter Tierkörper

Niemegker Land, Mühlenfließ. Bereits zum zweiten Mal kam es vergangene Woche zum Fund von illegal entsorgten Tierkörperteilen, deren Reste vermutlich von totgeborenen oder getöteten Kälbern stammen. Sie wurden im Bereich Wiesenweg in der alten Kuhle im Gemeindebereich Mühlenfließ, Amt Niemegk, von einer Spaziergängerin mit Hund aufgefunden. Leider waren keine Ohrmarken mehr feststellbar, so dass das Veterinäramt die Herkunft der Tiere bislang nicht klären kann.

Da sich dort noch weiterer illegal abgelegter Müll befindet, wird dazu das zuständige Ordnungsamt Niemegk ermitteln.

Die Halter von landwirtschaftlichen Nutztieren im Bundesland Brandenburg und Sachsen-Anhalt sind gesetzlich verpflichtet, verendete Tiere zur fachgerechten Entsorgung bei der Fa. SECANIM ( Security in Animal Processing) zur Abholung anzumelden.

(Pressemitteilung des Landkreises Potsdam-Mittelmark)

Aufrufe: 55