Görzke: Bushaltestelle durch Pyrotechnik zerstört

Görzke; Tatzeit: Mittwoch, 01.01.2020, 04:30 Uhr

Am Neujahrsmorgen wurde das massive Häuschen einer Görzker Bushaltestelle durch eine Pyrotechnikexplosion erheblich beschädigt. Hierbei rissen Balken und Bretter aus der Hauskonstruktion, das Dach wurde gänzlich zerstört. Durch die Druckwelle der Explosion wurde darüber hinaus das Fenster eines unweit befindlichen Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen. Durch die Kriminaltechnik konnten am Tatort Spuren gesichert werden. Die Polizei leitete entsprechende Strafverfahren ein.

(Pressemitteilung der Polizei)

Aufrufe: 106