Besuchsregelungen im Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen ab 8. Juni 2020

Treuenbrietzen. Das Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen hat sich seit ab 8. Juni 2020 für Besucher eingeschränkt geöffnet. Trotz der aktuellen Lockerungspolitik hat der Schutz von Patienten und Mitarbeitern Vorrang.

Es gelten folgende Regelungen:

  • Zur Visite können die Patienten ihren Besuch für den Nachmittag anmelden. Freitags werden die Besucher für das Wochenende mit gemeldet.
  • Die Besuchszeit liegt zwischen 14:00 und 18:00 Uhr.
  • Die Besuchsdauer liegt bei max. 30 min.
  • Besuchen darf nur die vom Patienten benannte Bezugsperson, die im Patientenstammblatt definiert ist.
  • Es ist nur ein Besucher pro Patient gestattet, wobei die Abstandsregel eingehalten werden muss.
  • Der Wachschutz empfängt die Besucher am Haupteingang, fragt Symptome ab und erklärt die geltenden Hygieneregeln.
  • Personen mit Infektionszeichen ist der Zutritt nicht möglich.
  • Jeder Besucher ist verpflichtet, einen hygienischen MNS über die gesamte Besuchszeit zu tragen. Hat er diesen nicht dabei, kann dieser für 2,00 EUR am Empfang erworben werden.

Es macht also keinen Sinn, in der Zentrale oder auf der Station anzurufen und sich selbst anmelden zu wollen, das übernehmen ausschließlich die Patienten zur Visite.

Ausschluss von der Besuchsregelung:

Von der Besuchsregelung ausgenommen sind die Covid-19-Bereiche, die Onkologie, lsolationspatienten, die Intensivstation und die Beatmungsstation.

Für schwerstkranke und sterbende Patienten gibt selbstverständlich eine Einzelfallentscheidung durch den behandelnden Arzt.

Aufrufe: 214