Sommertheater in Historischen Stadtkernen 2020 in Treuenbrietzen: „Der zerbrochne Krug“

Treuenbrietzen. Nach langem Bangen freuen wir uns, dass es stattfindet: Das Sommertheater in Treuenbrietzen. Im Sommer 2020 setzen 12 Städte mit einem Glanzstück des brandenburgisch-preußische Kulturerbes ihr liebevoll saniertes Stadtbild wieder einmal eindrucksvoll in Szene und werden zur Theaterbühne.

Treuenbrietzen ist auch in diesem Jahr wieder dabei – auf dem Ratshof unter der traumhaften Kulisse des alten Wasserturmes.

Anzeigen

Das Stück DER ZERBROCHNE KRUG von Heinrich von Kleist ist die Fortsetzung der Serie von Inszenierungen mit tragikomischen Verquickungen von Öffentlichem und Privatem im bürgerlichen Zusammenleben der Theatergruppe theater 89. Kaum zu überbieten an Situationskomik und Wortwitz, ist es ein Fressen für Schauspielende sowie Zuschauerinnen und Zuschauer gleichermaßen. Heinrich von Kleist ist einer scharfsinnigsten und Sprachmächtigsten deutschen Dichter zwischen Klassik und Romantik.

Die Handlung spielt in einem niederländischen Dorfe bei Utrecht. Dorfrichter Adam muss über eine Tat zu Gericht sitzen, die er selbst begangen hat. Im Mittelpunkt der um 1685 in der Gerichtsstube spielenden Verhandlungen steht ein zerbrochner Krug, welcher der Frau Marthe Rull gehört. Sie beschuldigt Ruprecht, den Verlobten ihrer Tochter Eve, am vorherigen Abend den Krug in ihrem Haus zerstört zu haben. Ruprecht hingegen versichert, dass ein Fremder ins Haus eingebrochen sei und dieses fluchtartig durch ein Fenster verlassen habe, wobei er den Krug vom Fensterbrett gestoßen habe.

Es spielen Hans-Joachim Frank, Moritz Meyer, Angelika Perdelwitz, Christian Schaefer, Katrin Schell, Martin Schneider, Kristin Schulze, Matthias Zahlbaum und André Zimmermann.

Am 8. August um 19:30 Uhr geht es los.

Natürlich unter Beachtung aller zum Zeitpunkt geltender Kontaktregelungen.

Da unser Ratshof räumlich begrenzt ist, werden die Karten vorerst auf 50 begrenzt und nur im Vorverkauf angeboten.

Der Preis beträgt 12,-€, ermäßigt (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte mit Ausweis) 6,-€.

Die Karten können unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer in der Stadtinfo im Bürgerzentrum (Großstraße 61 – 63) erworben werden. Es gibt dann eine Platzreservierung– keine freie Platzwahl, wie in den Vorjahren. Also- rechtzeitiger Kauf sichert die besten Plätze.

Wenn die 50 Karten verkauft sind, ist das Kontingent erschöpft. Falls es bis zum 8. August weitere Lockerungen oder gar eine Aufhebung der Kontaktbeschränkungen geben sollte (und nur dann), können evtl. an der Abendkasse weitere Restkarten erworben werden.
Einen Getränkeverkauf wird es in diesem Jahr nicht geben.
Sollte die Veranstaltung wegen einer neuen Corona-Welle abgesagt werden, wird der Eintritt zurück erstattet.

Wir wünschen allen glücklichen Kartenbesitzern eine wunderschöne Sommertheater-Vorstellung.

Birgitta Anders
Team der InfoBib Treuenbrietzen

Aufrufe: 0