Einige Eindrücke von der verblühenden Werbiger Heide

Werbig, Egelinde. An einem der schönen Wochenenden dieses Septembers nutzten wir die freie Zeit für einen Ausflug zur “Werbiger Heide”. In dem ca. 20 Hektar großem Naturschutzgebiet begann die Heide bereits wieder zu verblühen. Vielleicht war das auch die Ursache dafür, dass wir bei unserem spätnachmittäglichem Besuch so gut wie keine Insekten sahen.

Am 16. Februar 2017 hatte man die Hälfte der Fläche geflammt. Mittels Feuer wurde die überalterte Heide durch Feuer verjüngt:

Davon sieht man heute als Laie kaum noch etwas. Höchstens, dass eine Seite etwas frischer aussieht als die andere, was aber auch Einbildung sein kann:

Aufrufe: 30