Erneut deutlicher Anstieg der Infektionszahlen im Landkreis Potsdam-Mittelmark

Potsdam-Mittelmark. Auch am heutigen Tag wurden an das Gesundheitsamt über 150 Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus gemeldet, dabei waren besonders die Gemeinden Kleinmachnow mit 31 Fällen Kloster Lehnin mit 23, die Städte Werder (Havel) und Teltow mit 13 Infektionen betroffen.

Inzidenz der Neuinfektionen im Landkreis Potsdam-Mittelmark – Quelle LAVG:
Der Wert innerhalb der letzten 7 Tage beträgt 279,8 (Stand 21.12., 8:00 Uhr)

In einigen Gemeinschaftseinrichtungen im Landkreis wurden neue positive Testergebnisse bekannt. Insbesondere sind Senioreneinrichtungen mit weiteren positiven Ergebnissen gemeldet, so auch in Kleinmachnow. Dort sind inzwischen 25 Bewohnende postiv auf Covid-19 getestet worden und 21 Mitarbeitende. Bereits angeordnete Maßnahmen werden konsequent fortgesetzt.

Betroffen ist auch die Seniorenresidenz “AM Mühlenteich” in Kloster Lehnin. Mit heutiger Meldung sind sowohl Bewohner als auch Personal an Covid 19 erkrankt. Seit vergangenen Donnerstag bis heute insgesamt 25 Personen. Das Testteam des Gesundheitsamtes hatte am 17.12.2020 das gesamte Personal und alle Bewohner abgestrichen.

Maßnahmen sind eingeleitet, Kohortenisolierung, Verlegungsstopp, Aufnahmestopp, Pflege in festen, zugewiesenen Pflegeteams und Arbeiten unter Einhaltung von Schutzmaßnahmen sowie ein Besuchsverbot.

Weitere Testungen sind im Zuge der Teststrategie des Hygienekonzeptes der Einrichtung geplant.

Vereinzelte Fälle von Covid-19 Infektionen sind auch in der Gemeinschaftsunterkunft in Michendorf und Seddiner See zu verzeichnen. Die betroffenen Personen wurden in  den Wohnbereichen isoliert.

(Pressemitteilung des Landkreises Potsdam-Mittelmark)

Aufrufe: 329