Hoher Wert bei Neuinfektionen in Potsdam-Mittelmark

Potsdam-Mittelmark. Auch am heutigen Tag wurden dem Gesundheitsamt eine große Zahl an Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus im Landkreis gemeldet. Insbesondere die Stadt Teltow (mit 26 Fällen), die Stadt Treuenbrietzen (17 Fälle) sowie die Gemeinden Kleinmachnow und Stahnsdorf (je 15 Fälle) waren betroffen. In Bad Belzig und Kloster Lehnin waren jeweils 13 infizierte Personen zu verzeichnen.

Im Landkreis sind aktuell 3.886 laborbestätigte Infektionen (+178 zum Vortag) (Methode PCR) bekannt. Aufgrund der zurückliegenden Feiertage sind Meldeverzögerungen leider nicht auszuschließen. Diese Zahl weicht zudem aufgrund späterer Erhebung vom Lagebild des Landes Brandenburg ab.

Inzidenz der Neuinfektionen im Landkreis Potsdam-Mittelmark – Quelle LAVG:
Der Wert innerhalb der letzten 7 Tage beträgt 213,3 (Stand 07.01.21, 8:00 Uhr)

(Pressemitteilung des Landkreises Potsdam-Mittelmark)

Aufrufe: 454