Corona: Infektionszahlen weiter hoch in Potsdam-Mittelmark

Potsdam-Mittelmark. Am heutigen Tag wurden dem Gesundheitsamt insgesamt 152 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus gemeldet. Besonders die Gemeinde Michendorf (32 Fälle) ist betroffen, zudem sind die Stadt Werder (Havel) mit 21 Infektionen, die Stadt Teltow mit 16 und Beelitz mit 11 Fällen verzeichnet.

Leider sind erneut 3 Menschen verstorben, zwei in der Stadt Teltow, ein Erkrankter in Groß Kreutz (Havel).

Inzidenz der Neuinfektionen im Landkreis Potsdam-Mittelmark – Quelle LAVG:
Der Wert innerhalb der letzten 7 Tage beträgt 169,9 (Stand 13.01.21, 8:00 Uhr)

Am 9. Januar 2021 lag im Landkreis Potsdam-Mittelmark der Inzidenzwert  über 200; damit ist gemäß § 4 Abs. 2 der Vierten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung (4. EindV) vom 08.01.2021 (GVBl. II Nr. 3/2021) folgende Beschränkung zu beachten:

Sobald innerhalb der letzten sieben Tage pro 100 000 Einwohnerinnen und Einwohnern kumulativ mehr als 200 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus (Inzidenzwert) vorliegen, ist für die Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Potsdam-Mittelmark ab sofort der Aufenthalt im öffentlichen Raum zur Ausübung von Sport nach Maßgabe des § 12 Absatz 2 Nummer 1 der 4. EindV sowie zur Bewegung an der frischen Luft im gesamten Landkreis und in einem Umkreis von 15 Kilometern über die Landkreisgrenze hinaus gestattet. Eine Unterschreitung des Inzidenz-Wertes innerhalb eines Gesamtzeitraums von fünf Tagen ist unbeachtlich.

(Pressemitteilung des Landkreises Potsdam-Mittelmark)

Aufrufe: 317