Niemegker Pfarrer kam als Osterkino zu Kindergartenkindern

Niemegk. Ostern ist bei Groß und Klein beliebt. Doch welchen Ursprung das Fest hat und welche Geschichte dahintersteckt ist nicht mehr jedem bekannt. Die KiTa Spatzennest in Niemegk lädt dazu jedes Jahr als Experten Pfarrer Daniel Geißler ein, der den Kindern die biblische Ostergeschichte erzählte. Um dies auch in Coronazeiten möglich zu machen, hatte der Geistliche seine Erzählung als Film aufgezeichnet. Am Mittwoch gab es für jede Gruppe der KiTa eine Kinovorstellung auf großer Leinwand. Mit einem Esel, einem geteilten Brötchen, einem Hahn, einem Stein und einem Holzkreuz wurde die Geschichte von Palmsonntag bis Ostern erzählt. Dazu gab es auch Lieder zum Mitsingen.

„Die meisten Kinder kennen das Zeichen des Kreuzes von den Kirchen in ihren Orten, wissen aber nicht, was diese mit der Geschichte von Jesus zu tun haben. Jesus ist einigen nur als Kind in der Krippe bekannt. Ich erzähle ihnen, was der erwachsene Jesus getan hat“, sagt der Geistliche.

Aufrufe: 124