Fragen und Antworten rund um Smart Village

Klein Glien. Vor einigen Wochen hat der Smart Village e.V. auf Facebook einen Aufruf gepostet. Gesucht wurden Fragen rundum den Smart Village e.V. im Hohen Fläming.  Zusätzlich zu den eingereichten wurden zusätzlich Fragen gesammelt, die dem Projektbüro des Smart Village e.V. häufig in persönlichen Gesprächen begegnen.

Das Projektbüro des Smart Village e.V. hat all diese Fragen dann geclustert und beantwortet. Das FAQ wurde in Kooperation mit Daniela Kamala Singhal vom Medienkompetenzprojekt Wir zu Lande entwickelt.

Seit letzter Woche ist das neue FAQ (Frequently Asked Questions, kurz FAQ oder FAQs, englisch für häufig gestellte Fragen und inzwischen allgemeingebräuchlich) fertig – mit 21 Fragen und Antworten rundum den Smart Village e.V.:

DAS NEUE FAQ DES SMART VILLAGE E.V: 21 Fragen & Antworten rundum den Smart Village e.V. im Hohen Fläming

Dabei können im FAQ auch lediglich die Antworten zu den Fragen aufgeklappt werden, die den*die Leser*in interessieren.

Hier zwei Beispiele für die Antworten des “aufklappbaren” FAQs:

Frage: Warum hat der Verein einen englischsprachigen Namen?

Antwort: Im Jahr 2018 schrieb die Medienanstalt Berlin-Brandenburg den ‘Smart Village’ Wettbewerb aus. Dabei konnte das von uns eingereichte Konzept überzeugen. Als Gewinner behielt der daraufhin gegründete Verein den Namen des Wettbewerbs bzw. des Preisträgers.

Frage: Wieviele und welche Mitglieder hat der Smart Village e.V.?

Antwort:

Unser Verein hat aktuell 12 Vereinsmitglieder:

…und 3 offizielle Kooperationspartner*innen

Eine Übersicht über die Smart Village Akteure sowie mehr Infos zu den einzelnen Akteuren findest Du hier.

(Stand 22.03.2021):

 

 

Außerdem könnt ihr erfahren, was der Unterschied zwischen Smart Village, Smart City und dem Coconat ist. Solltet ihr weitere Fragen haben, könnt ihr Euch gerne an Gerrit Van Doorn wenden: info@smart-village.net!

Aufrufe: 108