Coronablues statt Stadtfest – Amtsdirektor, Bauamtsleiter und Excelsisfrontmann musizieren in der Niemegker Kirche

Niemegk. Am Sonntag, dem 6. Juni lädt die Kirche Niemegk um 10:00 Uhr zum musikalischen Blues-Gottesdienst. Bereits zum fünften Mal stehen Pfarrer Daniel Geißler dabei die „Thomaner vom Amt“ musikalisch zur Seite: Amtsdirektor Thomas Hemmerling, Bauamtsleiter Thomas Griesbach und Excelsisfrontmann Thomas Nehrkorn.

Mit elektrischer Gitarre und Percussion bekommen alte Lieder ein neues Gewand. Profimusiker Thomas Nehrkorn sorgt zudem für die technische Umsetzung. Am Ende erwartet die Besucher wieder der traditionelle Spontanblues.

Eigentlich wurde mit diesem Gottesdienst sonst das Sonntagsprogramm des Niemegker Stadtfestes eröffnet. Leider konnte das Stadtfest auch in diesem nicht stattfinden. Den gemeinsamen Gottesdienst von Amt und Pfarrer gibt es aber trotzdem.

Die Bluesimprovisationen der letzten Jahre sind auch als Playlist auf Pfarrer Geißlers Youtube-Kanal www.gotthathumor.de zu finden.

Aufrufe: 87