Besonderes Kulturwochenende auf Burg Rabenstein vom 29. April bis zum 01. Mai 2022

Raben. Der Burg Rabenstein steht ein besonderes Kulturwochenende unmittelbar bevor. Am Freitag dem 29.04.22 findet die Premiere einer neuen Veranstaltungsreihe statt.

„Talk und Musik im Rittersaal„ ist Ihr Titel und startet um 20.00 Uhr. Stargast des Abends ist Gojko Mitic, einer der bekanntesten Indianerdarsteller unserer Zeit. Begleitet wird die Runde mit Ralf Rabe und Ekkehard Glass von den Rabenbrüdern, sowie mit Teufel, dem Frontmann der bekannten Mittelalterrockband Tanzwut. Das Lazzig-Duo aus Potsdam sorgt mit jazzigen Klängen für die musikalischen Farbtupfer. Ab 17.00 Uhr kann man in der Gaststätte gerne vorher unter Anderem auch indianisch speisen. (Auch ohne Eintrittskarte für die Veranstaltung)

Am Samstag gibt es dann wieder eine“ lebendige Burgführung“ um 12.00 Uhr mit Rittern und Zauberern.

Am Abend ab 19.00 Uhr heißt es dann wieder einmal „Ritteressen auf Burg Rabenstein“. Mit einem vielseitigen, deftigen 4- Gänge-Menü und mittelalterlicher Unterhaltung ist wieder gute Stimmung garantiert. Der Wirt Marcus und das Rabenbrüder-Duo, Ralf der Rabe und Ekkehard der Barde freuen sich schon auf Euch.

Da es auch das vorerst letzte öffentliche Ritteressen vor dem Herbst sein wird, ist es noch eine gute Gelegenheit sich hier mit einzufinden .

Für beide Veranstaltungen gibt es noch einige Karten. Wir bitten um vorherige Anmeldung unter Tel. 01627767341 und 017655969117, sowie kontakt@ralf-der-rabe.de.

Aber auch am Sonntag, dem 1. Mai gibt es etwas zu erleben. 12.00 Uhr beginnt unsere musikalische Burgführung. Im Burgturm kann man eine Ausstellung der besonderen Art besichtigen.

Der Berliner Maler Frerk Müller hat es sich unter anderem zu einer Lebensaufgabe gemacht, „Raaben“ in einer ihm eigenen Darstellung und Ausdrucksform zu zeichnen. Einige von den ca. 300 Exemplaren sind nun auf der Burg Rabenstein ausgestellt. Die Ausstellung kann jetzt schon besucht werden. Die offizielle Eröffnung mit den Nachfahren des Malers findet am 8. Mai um 13.00 Uhr statt.

Weitere Infos dazu: WWW.frerk-raaben.de.

(Mitteilung)

Aufrufe: 58