Wasser, Landwirtschaft oder Energie? Die Klimawerkstatt diskutiert über zukünftige Herausforderungen und Themen für die nächsten Monate

Bad Belzig. Die Klimawerkstatt lädt zum zweiten Werkstatttreffen ein. Interessierte diskutieren, welche Fläminger Themen im Klima- und Umweltschutz auf dem Programm der Klimawerkstatt in den nächsten Monaten stehen werden.

Wann: 28. April 2022 von 17.00 Uhr – 19.00 Uhr
Wo: Aula der Geschwister-Scholl-Schule, Weitzgrunder Weg 3, 14806 Bad Belzig

Was: Die Vereine neuland21 und Smart Village laden zusammen mit der Stadt Bad Belzig nach dem erfolgreichen und sehr gut besuchten Auftakt im März zum zweiten Klima-Werkstatttreffen ein. Im ersten Treffen diskutierten die Teilnehmenden die Idee des Klima-Dashboards, das im Laufe des Jahres entwickelt werden und zeigen soll, wie es um die Natur und das Klima im Fläming steht.

Aber die Klimawerkstatt Fläming will nicht nur wissen, wie es dem Fläming geht, sondern in den nächsten Monaten auch herausfinden, wie sie ihm helfen kann. Daher diskutieren alle Interessierten im zweiten Treffen, welche Stärken und Herausforderungen es im Klimaschutz in der Region gibt und was ihnen wichtig ist, als nächstes anzugehen.

Sollen Wasser, Energieversorgung, Verkehr oder andere Themen auf dem Programm der nächsten monatlichen Werkstatttreffen stehen? Dr. Tobias Conradt vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung bietet mit einem Kurzvortrag einen Einstieg zum Thema Klimawandel in Brandenburg und Grundlage für die Diskussion.

Darüber hinaus gibt es Raum zum Kennenlernen, vernetzen und austauschen über erste, konkrete Umwelt-Projekte. Alle Interessierten sind willkommen und herzlich eingeladen. Vorerfahrung braucht es dafür keine.

Um eine Online-Anmeldung unter folgendem Link wird gebeten: tinyurl.com/m6wh4v5a

Das Modellprojekt wird durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) sowie dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) gefördert und ist auf zwei Jahre angelegt. Projektträger ist der Think und Do Tank neuland21 e.V. zusammen mit dem Smart Village e.V. und der Stadt Bad Belzig.

Bad Belzig, Klimawerkstatt

Aufrufe: 30