Treuenbrietzen: Gleich drei Verstöße auf einmal

Treuenbrietzen; Samstag, 11.06.2022, 10:40 Uhr

Während ihrer Streifentätigkeit bemerkten Polizeibeamte in der Ortslage Treuenbrietzen ein Moped Simson, bei dem kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Der Fahrer reagierte nicht auf das polizeiliche Anhaltesignal und fuhr stattdessen in den Stadtpark ein. Dort konnte er jedoch kurz darauf von Polizisten gestoppt wurde. Im Rahmen der darauffolgenden Verkehrskontrolle konnte der Fahrer keine Fahrerlaubnis vorzeigen. Des Weiteren bestand der Verdacht der Gefährdung des Straßenverkehrs, da der Mopedfahrer in einer nicht einsehbaren Kurve zu schnell fuhr und dabei auch noch eine Fußgängerin mit Kleinkind gefährdete.

Beamte des Bad Belziger Polizeireviers fertigten daraufhin eine Verkehrsstrafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Außerdem übergaben die Beamten das Moped einem Angehörigen des jungen Fahrers.

(Pressemitteilung der Polizei)

Aufrufe: 474