Lothar-Sell-Ausstellung in der Kunstkirche Hohenwerbig

Hohenwerbig. Der Treuenbrietzener Künstler Lothar Sell ist im Fläming vor allem durch die von ihm geschaffene Figur des Sabinchenbrunnens bekannt. Seine Gemälde, Holzschnitte und Plastiken sind vor allem durch Erfahrungen und Situationen des Landlebens hier in seiner Heimat geprägt, dass er in häufig humoriger Weise darstellte.

Am 5.8. wird 15:00 Uhr in der Kunstkirche Hohenwerbig eine Ausstellung mit Skulpturen und Gemälden des 2009 verstorbenen Künstlers eröffnet.

Die Eröffnungsfeier beginnt mit einer Andacht durch Pfarrer Daniel Geißler. Im Anschluss können bei Kaffee, Kuchen und Sekt die Werke Lothar Sells bestaunt werden. Für Fragen der Besucher zu den Werken steht Jens Sell, der Neffe des Künstlers, zur Verfügung, der die Exponate für die Ausstellung in der Kunstkirche zur Verfügung stellte.

Besuchergruppen, die die Ausstellung im August besuchen wollen, können sich bei Annelore Lugauer 033843/50545 anmelden.

Hits: 49