Wiesenburg: Bobby Cars für die Kita-Kinder

Wiesenburg. Aufgeregt warteten die Kita-Kinder aus den Einrichtungen der Gemeinde Wiesenburg/Mark darauf, ihre neuen Fahrzeuge, elf Bobby Cars, in Besitz zu nehmen. Gespendet wurden diese von der VR Bank Fläming im Rahmen ihres Projektes „VR Mobil“.

Dabei werden jedes Jahr aus der Gewinnsparlotterie die sogenannten Reinerträge ausgeschüttet. Hierbei handelt es sich um Gelder, die wir gemeinnützigen Einrichtungen zur Unterstützung ihrer wichtigen gesellschaftlichen Arbeit zur Verfügung stellen. Im Rahmen dieser Ausschüttungen wurde 2007 die Aktion “VRmobil: Wir bringen Norddeutschland in Bewegung” ins Leben gerufen. Ideengeber dieser Mobilitätsinitiative war die VR-Gewinnspargemeinschaft. Das Konzept sieht vor, einzelne gemeinnützige Einrichtungen mit einem Fahrzeug zu unterstützen. Um eine größere Streuung von Fahrzeugen zu erreichen bzw. mehrere Einrichtungen zu unterstützen, wurde das VRmobil-Konzept für die VR Bank Fläming modifiziert und sie beteiligt sich gemeinsam mit dem Fahrzeugempfänger an dem jeweiligen VRmobil.

Nun hatte die VR Bank die Aktion VR Mobil Juniorcar ausgeschrieben. Kristin Nahrun aus der Verwaltung erfuhr bei einem Besuch der Bank davon und fragte nach, ob auch eine Möglichkeit für die Kitas der Gemeinde bestünde, die ja Träger von fünf Einrichtungen ist. Als dies bejaht wurde, schrieb man kurzerhand eine Bewerbung. Am vergangenen Mittwoch konnten nun Kinder, Eltern und Erzieher die neuen Bobby Cars in Empfang nehmen und in der Kunsthalle sofort ausprobieren.

„Es ist eine Aktion im geschäftsgebiet der VR Bank Fläming“, erklärte Doreen Jannek. 45 Einrichtungen haben sich beworben, insgesamt wurde 131 Bobby Cars verteilt. Die mussten jedoch in der Bank noch zusammengebaut werden und Doreen Jannek hat mit den Autos kurzerhand das Banklogo nachgestellt.

Aufrufe: 110