Landmarktidee in Bad Belzig verwirklicht

Bad Belzig. Auf nahezu 100 Quadratmeter Verkaufsfläche bieten die Mitglieder der Landmarkt Genossenschaft Bad Belzig seit der vergangenen Woche hochwertige ökologische und regionale Produkte zu fairen Preisen an. Die Einweihung des Geschäfts an der Lübnitzer Straße hat sich schnell herumgesprochen. Zu den Stammkunden, die einige der Genossenschaftsmitglieder bereits seit 15 Jahren über den Hofladen in Lübnitz kennen, sind bereits zahlreiche Neukunden dazugekommen.

“Die Eröffnung eines Bio-Ladens in Bad Belzig war überfällig”, so Gründungsmitglied Uta Eggerstedt, die im neuen Laden die Kundschaft bedient. Es sind positive Rückmeldungen, von denen sie im Gespräch mit den Kunden erfährt und die, mit den guten Wünschen im Gästebuch, einhergehen.

Andrea Feinbier, ebenfalls Gründungsmitglied der Genossenschaft, ergänzt:

“Hier passt alles wunderbar”.

Auch darüber, dass die Einrichtung aus dem alten Laden in Lübnitz im neuen Geschäft integriert werden konnte, herrscht Freude. Ein Stück Vertrautheit ist so mit nach Bad Belzig gezogen. Erweitert wurde aber auch das Angebot an Bio-Weinen und in den Kühltheken. Auf einer großen Tafel im Geschäft werden außerdem die Namen der regionalen Erzeuger genannt, von denen Waren bezogen werden.

Mit einer Kochwerkstatt, die die Gründungsmitglieder der Genossenschaft – Christopher und Lisa Kahl – betreiben werden, soll die Landmarkt Idee in Bad Belzig abgerundet werden. Sie werden voraussichtlich ab Mai einen regionalen Mittagstisch anbieten. Frisch und lecker aus saisonalen Lebensmitteln gekocht, die der Fläming zu bieten hat.

Aufrufe: 170