Radwandergottesdienst im Fläming am 2. Mai

Niemegker Land. Am ersten Sonntag im Mai laden die Kirchen in Lühnsdorf, Buchholz, Rädigke, Neuendorf und Niemegk zum Radwandergottesdienst ein. Die Radtour von Kirche zu Kirche hat in der Region seit 2015 Tradition. Bei diesem Freiluftgottesdienst mit dem Fahrrad werden die Dorfkirchen auf dem Weg besucht. Die Route führt in diesem Jahr über Lühnsdorf, Buchholz und Rädigke von dort weiter über Neuendorf und zurück nach Niemegk.

Start ist 14:00 Uhr an der Kirche in Niemegk, dann geht es weiter nach Lühnsdorf, wo 14:30 Uhr Station gemacht wird. An den jeweiligen Kirchen wird eine kurze Andacht im Freien gefeiert. Anschließend ist es möglich, mit gebotenem Abstand, die Kirchen zu besichtigen. Auf einen Kremser muss in diesem Jahr verzichtet werden, da dort keine Abstände eingehalten werden können. Mit dem Fahrrad ist Abstandhalten zum Glück möglich. Im letzten Jahr konnte der Radwandergottesdienst leider nur individuell und digital durchgeführt werden. In diesem Jahr bietet die Form die Möglichkeit, sowohl zusammen zu feiern, als auch durch die Abstände beim Radfahren und den Aufenthalt im Freien, das Ansteckungsrisiko zu minimieren.

Die Idee dahinter ist ein Gottesdienst auf dem Weg, auf dem Besinnung und Bewegung miteinander verbunden werden. Für viele gibt es dabei die Gelegenheit die wunderschönen Dorfkirchen unserer Flämingdörfer erstmals kennen zu lernen.

Aufrufe: 31