HeilOrt Waldkindergarten startet in diesem Sommer

Bad Belzig. Wir leben im Moment in sehr aufregenden und angespannten Zeiten. Das bekommen auch wir, die wir an der Realisierung des ambitionierten HeilOrt-Projektes arbeiten, hautnah zu spüren. Umso erfreulicher ist es für uns, dass wir in diesem Sommer mit dem ersten Projekt des HeilOrtes beginnen können. Voller Freude tun wir kund, dass der HeilOrt mit den ganz jungen Menschen, mit den Kindern, beginnen wird. Und das ist gut so, denn die Kinder werden uns unseren Fokus auf die Zukunftsfähigkeit des HeilOrtes nicht vergessen lassen. Der Heil- und Lebensort in Bad Belzig ist ein Ort, an dem alle Facetten des Menschseins im gesamten Lebenszyklus zwischen Geburt und Sterben ein heilsames, lebendiges zu Hause haben werden.

Als erster Teil der Freien HeilOrt Kita wird in diesem Sommer der Waldkindergarten mit 18 Plätzen eröffnen und die ersten Kinder auf dem HeilOrt-Gelände begrüßen. Diese werden den Tag möglichst draußen in der Natur verbringen. Das tägliche Draußen Sein, die Möglichkeit, sich in vielfältiger Weise zu bewegen und der belebten Natur in all ihren Aspekten zu begegnen, bietet Freiraum zur Entfaltung der kindlichen Sinne, ihrer Phantasie und Gestaltungskraft. Darüber hinaus wird das Immunsystem gestärkt und eine gesunde Grundlage für die Entwicklung motorischer und kognitiver Fähigkeiten geschaffen. Zwei speziell ausgebildete Erzieher*innen schaffen in diesem Sinne von Montag bis Freitag von 8.00 – 14.00 Uhr einen achtsamen Erfahrungsraum. Wir heißen alle Eltern herzlich willkommen, die ihren Kindern diesen kostbaren Erfahrungs- und Entfaltungsraum schenken möchten. Es ist Platz für 2 Kinder ab zwei und 16 Kinder ab drei Jahren. Anmeldungen für Kinder ab 3 Jahre sind noch möglich.

Als Rückzugsort bei extremen Regenwetter wird ein geräumiger und für diese Zwecke perfekt eingerichteter Unterkunftswagen dienen. Dieser wird zur Zeit m Ökokombinat in Bad Belzig von der Firma Wandelwagen gebaut. Richard Wandel hat das beste Angebot abgegeben und den Zuschlag für den Bau des Unterkunftswagens bekommen. So können wir glücklicherweise den Bau des Wagens für die Wald-Kinder vor Ort live mitverfolgen und sind begeistert, in welchem Tempo dieser Gestalt annimmt. Besonderer Wert wird dabei auf die Verwendung ökologischer und nachwachsender Rohstoffe gelegt. Die Nachhaltigkeit hat bei uns am HeilOrt einen sehr großen Stellenwert.

Initiatorin Silke Grimm und Architekt Ralf Müller

Am 28.4.2022 trafen sich die Initiatorin und Leiterin des Projektes Silke Grimm, der Architekt Ralf Müller und weitere HeilOrt Aktive zu einem kleinen Richtfest, denn der Rohbau ist bereits fertig gestellt. Wie überall im Bausektor sind auch für den Bau des Unterkunftswagens die Preise extrem gestiegen. Die Baugenehmigung ist an sehr hohe Auflagen in Bezug auf Dämmung und Energieeffizienz gebunden. Diese erhöhen die Kosten zusätzlich. Deshalb haben wir eine Erhöhung der Fördersumme durch LEADER-Mittel beantragt und diese glücklicherweise auch bekommen. Trotzdem benötigen wir weiterhin Geld für den Eigenanteil, den wir erbringen müssen, Geld um den Fördermittelanteil des Unterkunftswagens vorzufinanzieren und um die geforderte Erschließung zu finanzieren. Wir sind glücklich und überaus dankbar, dass bereits 10.000 Euro an Spenden und 80.000 Euro an Darlehen für das Wald-Kita-Projekt zugesagt wurden. Werden auch Sie Ermöglicher*in und unterstützen Sie dieses wunderbare Vorhaben mit einer Spende oder einem Darlehen. Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf unter 0157-74707343 oder silke.grimm@heilort.org oder darlehen@heilort.org

Birgit Finke, Ralf Müller, Silke Grimm, Daphne Leinweber

Möge die Präsenz der Kinder den HeilOrt mit bunter, schöpferischer, spielerischer, heilsamer und zukunftsfähiger Energie füllen.

Weitere Informationen, Konzept und Bilder zur HeilOrt-Kita finden Sie unter www.heilort.org/kita und Informationen zum HeilOrt-Projekt unter www.heilort.org
Birgit Finke für HeilOrt e.V.

Aufrufe: 151