Smart Village App als “Digitaler Ort im Land der Ideen 2022” ausgezeichnet

Bad Belzig. Die Open-Source-Bürger-App “Smart Village App” wurde am 9. Juni 2022 als “Digitaler Ort im Land der Ideen” ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde 2022 zum ersten Mal gemeinsam von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser verliehen und zeichnet zehn Projekte und Innovationen aus ganz Deutschland aus, die die Chancen und Potentiale der Digitalisierung im ländlichen Raum erfolgreich nutzen. Philipp Wilimzig, Geschäftsführer der Smart Village Solutions SVS GmbH nahm die Auszeichnung im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Berliner ewerk an.

Gesucht wurden digitale Lösungen aus dem ländlichen Raum mit Vorbildwirkung und erwiesener erfolgreicher Umsetzung. Die Smart Village App konnte sich unter über 200 Einsendungen durchsetzen, da der ursprünglich 2019 in Bad Belzig gestartete App-Baukasten inzwischen in mehr als 25 Kommunen zur Einführung eigener Bürger-Apps genutzt wird. Die Nutzung durch bis zu 50 Prozent aller Haushalte einer Kommune und über 50.000 Downloads zeigen den hohen Nutzwert der realisierten Apps, die u.a. tagesaktuell zu lokalen Nachrichten und Veranstaltungen informieren, regionale Sehenswürdigkeiten und Unternehmen darstellen und den Bürger:innen den digitalen Zugang zu Verwaltungsleistungen ermöglichen. Und der Baukasten wächst weiter: Derzeit entstehen z.B. eine Ehrenamtsplattform für einen datenschutzkonformen Austausch der lokal Engagierten, ein Augumented-Reality-Modul zur Darstellung virtueller Kunstwerke und eine Anbindung an die open-source Bürgerbeteiligungsplattform CONSUL.

Philipp Wilimzig, Smart Village Solutions SVS GmbH sagte dazu:

“Ich danke meinem gesamten Team und allen Unterstützern, vor allem bei der Brandenburger Staatskanzlei, dem Brandenburger Ministerium für Inneres und Kommunales, der Medienanstalt Berlin-Brandenurg mabb, dem Brandenburger Städte- und Gemeindebund, der Brandenburger DigitalAgentur und den beteiligten Kommunen, Städten und Landkreisen. Wir hoffen sehr, dass nun auch noch viele andere Kommunen und Städte in Deutschland diese Open-Source-App adaptieren, denn sie eignet sich bestens für jede Kommune in Deutschland.”

Auch Michael Stübgen, Minister des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, gratulierte:

„Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung, die wohlverdient ist. Die Smart Village App ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie Digitalisierung auf kommunaler Ebene erfolgreich gelingen kann. Die Vorteile für die Kommunen auf der einen und die Bürgerinnen und Bürgern auf der anderen Seite liegen auf der Hand: Die Smart Village App informiert über die ganze Vielfalt kommunalen Lebens und sorgt damit auf digitalem Weg auch für mehr Bürgernähe. Ich hoffe, dass weitere Kommunen in Brandenburg die App nutzen werden. In diesem Jahr können zehn Kommunen mit insgesamt 200.000 Euro an Fördermitteln durch das Innenministerium unterstützt werden.“

Frank Friedrich, Stabstelle Digitalisierung der Stadt Belzig, sieht einen sehr positiven Effekt.

“Die Smart Village App ist ein echtes Beispiel, wie man interkommunal durch einen Open-Source- Ansatz digitale Projekte gemeinsam entwickeln kann und damit Mehrwert für alle Nutzer:innen schafft. Wir freuen uns sehr über den Preis, den wir als Wertschätzung für die Installierung dieses neuen Instruments der Bürgerbeteiligung, -information und Dienstleistungserbringung betrachten.”

Auch Dr. André Göbel, Geschäftsführer der DigitalAgentur Brandenburg GmbH (#DABB), würdigte die Arbeit:

„Die DigitalAgentur Brandenburg gratuliert dem Projekt Smart Village App und den App- Kommunen zur Auszeichnung als digitaler Ort im „Land der Ideen“. Der Weg der App von Bad Belzig aus in mehr als 25 Kommunen ist ein gelungenes Beispiel dafür, was die Kombination von Open-Source- Entwicklung und interkommunaler Zusammenarbeit bewirken kann. So haben Städte und Kommunen dafür gesorgt, dass die App neue Funktionen bekommt, die dann auch in anderen Orten genutzt werden können. Mit der Smart Village App als digitale Infrastruktur können den Bürger:innen somit auch neue Angebote, wie unsere Pilotierung der Mobilitätsplattform bbnavi, schneller und einfacher zugänglich gemacht werden.“

Auch Dr. Eva Flecken, Direktorin der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), ist begeistert:

„Die Smart-Village-App ist eine Brandenburger Erfolgsgeschichte. Die mabb gratuliert den Projektverantwortlichen herzlich. Für den Medienrat und die Medienanstalt Berlin-Brandenburg stand von Anfang an die Versorgung des ländlichen Brandenburger Raums mit lokalen Informationen an erster Stelle. Die Smart Village App ist ein herausragendes Beispiel, wie digitale Transformation in der Informationsversorgung gelingen kann.“

Im Interview mit Frank Friedrich, Stabstelle Digitalisierung der Stadt Bad Belzig anläßlich der Auszeichnung als „Digitaler Ort im Land der Ideen“, wird noch einmal die Bedeutung des Projektes  „Smart Village App“ als „Digitaler Ort im Land der Ideen“ für die Stadt Bad Belzig herausgestellt.

„Wir betrachten diesen Preis als hohe Wertschätzung des Aufwandes, den wir in den vergangenen drei Jahren für die Installierung dieses neuen Instruments der Beteiligung, Information und Dienstleistungserbringung der Stadt an die Bürgerinnen und Bürger betrieben haben“, so Friedrich.

Weitere Informationen zur Smart Village App finden Sie unter: https//smart-village.app

Über die Smart Village Solutions SVS GmbH

Die in Bad Belzig ansässige Smart Village Solutions unterstützt Kommunen, Städte und Landkreise bei der Einführung und dem Betrieb von Open-Source-Software. Sie ist für das Design, technische Umsetzung und die laufende Weiterentwicklung der App verantwortlich. Die Smart Village Solutions ist eine Tochter der Berliner Digitalagentur TPWD AG – The People Who Do.

Über die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“

2006 anlässlich der Fußball-WM von der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft gegründet ist Land der Ideen die Plattform für gute Ideen in Deutschland. Gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft realisiert Deutschland – Land der Ideen Ideenwettbewerbe, Publikationen, Ausstellungen, Young Leader Programme, virtuelle Formate und internationale Dialoge.

Über Deutsche Glasfaser

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ist der führende Glasfaserversorger für den ländlichen und suburbanen Raum in Deutschland. Als Pionier und Schrittmacher der Branche plant, baut und betreibt Deutsche Glasfaser anbieteroffene Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Sie strebt als Digital-Versorger der Regionen den flächendeckenden Glasfaserausbau an und trägt damit maßgeblich zum digitalen Fortschritt Deutschlands bei.

(Artikelfoto: Philip Wilimzig 3.v.l.)

Aufrufe: 8