Landesstraße 85, Abzweig Niederwerbig: Durchs Handy abgelenkt – Fahrzeug überschlagen

Landesstraße 85, Abzweig Niederwerbig; Mittwoch, 02. November 2022, 15:00 Uhr

Der Fahrer eines Pkw Citroen, aus dem Zulassungsbereich Berlin hatte sein Fahrzeug am Mittwochnachmittag am rechten Fahrbahnrand der Landesstraße 85 zwischen  Jeserig und Nichel geparkt.

Dabei ragte der Citroen aber noch etwa einige Zentimeter auf die Fahrbahn. Eine 32-jährige Opel-Fahrerin aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark war zur gleichen Zeit auf der Landesstraße 85 in Richtung Treuenbrietzen unterwegs.

Weil sie nach eigenen Angaben durch ihr Mobiltelefon abgelenkt war, übersah die Frau den parkenden Pkw und kollidierte mit diesem. Dies führte dazu, dass der Opel von der Fahrbahn abkam, sich in weiter Folge überschlug und schließlich im angrenzenden Wald zum Stillstand kam.

Durch den Aufprall wurden die Insassen des stehenden Pkw, zwei Männer im Alter von 58 und 37 Jahren, sowie die 32-jährige Opel Fahrerin teils schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht und stationär aufgenommen. Nach vorliegenden Erkenntnissen besteht aktuelle keine Lebensgefahr für die drei Verletzen

Die Polizei hat den Verkehrsunfall aufgenommen, Spuren gesichert und Ermittlungen zur Unfallursache eingeleitet. Die Landesstraße 85 musste während der Rettungs- und Bergearbeiten bis etwa 16:45 Uhr voll gesperrt werden. Ein Rettungshubschrauber kam währenddessen zum Einsatz. Beide Fahrzeuge waren nicht weiter fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von über 25.000 Euro.

(Mitteilung der Polizei)

Aufrufe: 231