Es wird weiter genäht und geholfen! Familie Rasho aus Neuseddin trägt mit 100x Mund-Nase-Schutz zum Erfolg bei

Beelitz-Heilstätten. Über 1.000 handgefertigte Masken sind bis heute im Feuerwehrtechnischen Zentrum Beelitz-Heilstätten abgegeben worden. Seit dem Aufruf des Landrates am 25. März, einen Mund-Nase-Schutz selbst zu nähen und zu spenden, sind bereits zahlreiche Spenden im Feuerwehrtechnischen Zentrum in Beelitz-Heilstätten eingegangen und es kommen fast täglich weitere dazu. Dafür hat sich der Landkreis Potsdam-Mittelmark auch bereits öffentlich bedankt. Besonders eifrig zeigt sich die Familie von Rashid Rasho aus Neuseddin, die
bereits über 1000 der selbstgenähten Exemplare hergestellt hat – und diese weiterhin verschiedenen Stellen zur Verfügung stellt. LIES BITTE AUF “ZAUCHE 365” WEITER

(Pressemitteilung des Landkreises Potsdam-Mittelmark)

Aufrufe: 18