Corona-Infektionsfall am Goethe-Schiller-Gymnasium in Jüterbog

Jüterbog. Kirsten Gurske, Erste Beigeordnete und Leiterin des Dezernates II, informiert:

“Heute (06.10.2020) erhielt das Gesundheitsamt Teltow-Fläming die Meldung einer SARS-CoV-2-Infektion eines Schülers am Goethe-Schiller-Gymnasium. Der (jugendliche) Schüler ist ohne Krankheitszeichen. Er nimmt am Schulunterricht nicht mehr teil und befindet sich in „Quarantäne.“

Die Schule ist informiert. Mit dem Gymnasium wurden inzwischen enge Kontaktpersonen ermittelt. Es ist vorgesehen und mit der Schulleitung abgesprochen, diese engen Kontaktpersonen (68 Schüler, neun Lehrer) aus dem Kurssystem am Mittwoch, 07.10.2020, auf SARS-CoV-2-Viren zu untersuchen.

Anzeigen

Weitere Maßnahmen werden dann am Mittwoch mit der Schulleitung besprochen und festgelegt.

Die letzten SARS-CoV-2-Untersuchungen am Gymnasium wegen eines Infektionsfalls Anfang September 2020 zeigten keine Folgeinfektionen bei Schüler*innen und Lehrer*innen.

(Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming)

Aufrufe: 94