Krötenzäune stehen und Helfer sind da – wo bleiben Frühling und Kröten?

Natur und Umwelt. An den warmen Tagen Ende Februar konnte wir, die Naturwacht Hoher Fläming, mit unseren Freiwilligen wieder knapp sieben Kilometer Krötenzäune im gesamten Naturpark aufstellen. Vielen Dank!

Auf unseren Aufruf in der Presse haben sich inzwischen genug weitere Helfer gemeldet, die die Kröten nun über die Straße tragen. Da der Frühling aber nochmal Pause macht ist noch nicht viel los an den Zäunen. Das wird sich hoffentlich ändern, wenn es ab nächster Woche wärmer wird.

Wir wünschen allen einen schönen Start in den Frühling!

(Mitteilung der Naturwacht Hoher Fläming)

Aufrufe: 64