Gastliches Treuenbrietzen: zu Gast bei … Pension Britta

Treuenbrietzen. Unsere Reihe: „… zu Gast bei ..“ besucht die Gastgeber, die in unserem Flyer „Gastliches Treuenbrietzen“ zusammengefasst sind. Jeder hat so seine Besonderheiten und jeder war bisher für eine Überraschung gut. Zusammen mit Ivonne Mikowski von den Treuenbrietzener Fotofans machten wir eine Stippvisite in der „Pension Britta“.

Pension Britta, TreuenbrietzenDie ausnehmende Herzlichkeit, die uns empfangen hat, gehörte jetzt nicht zu den Überraschungen- das hatte ich erwartet- aber die Schäferwagen! … doch Vorsicht – Spoileralarm!

Also jetzt von Anfang an:

In der kleinen Pension am Ende der Berliner Siedlung direkt am Waldrand gelegen, warten auf den Gast gemütliche Ein- Zwei- und Dreibettzimmer, ruhig gelegen ohne unnötigen Schnickschnack. Den Gästen stehen ein großes Bad und eine separate Toilette zur Verfügung. Eine voll ausgestattete Küche mit Gästekühlschrank und extra abschließbaren Vorratsboxen für ungekühlte Lebensmittel bieten den meist selbst versorgenden Gästen das benötigte Equipment.

Auch Radtouristen wissen diesen Service sehr zu schätzen. Im gemeinsamen Frühstücksraum wird Gästen natürlich auf Wunsch ein separat buchbares Frühstück serviert. Hier kann via Beamer fern gesehen werden.

2015 wurde in Leipzig der Ökumenische Pilgerweg Via Imperii eröffnet und seitdem kommen die Pilgerer. Es hat sich so ergeben, dass das Gastgeber-Ehepaar ein „herzinniges“ Verhältnis zur Jakobsgesellschaft Berlin – Brandenburg aufgebaut hat. Wie es dazu kam, ist eine Geschichte für sich und die kann der Gastgeber abends am Lagerfeuer selber erzählen.

Wer eine gut ausgestattete Unterkunft mit sehr herzlichen und sympathischen Gastgebern zu einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis sucht, ist in der „Pension Britta“ sehr gut aufgehoben.

Soweit zum Üblichen – und jetzt das Besondere:

Pension Britta, TreuenbrietzenAuf der Suche nach weiteren Unterbringungsmöglichkeiten für seine Gäste und inspiriert vom Lego-Schäferwagen hörte sich Familie Höhne um und fand in Bayern einen „Holzmichel“, der seine Ideen mit umsetzte. Diese Art der Unterbringung gibt es schon in Österreich, der Schweiz, in der Mecklenburgischen Seenplatte- und jetzt auch im Fläming.

Pension Britta, TreuenbrietzenDie in leuchtendem rot-weiß gestrichenen Wagen sind von Mai bis Oktober buchbar. Mein neugieriger Blick hinein offenbart einen entzückenden kleinen Raum für 2 Personen. Zu den Schäferwagen gehört jeweils eine eigene Toilette und ein kleiner Sitzbereich. Zu den Schäferwagen gehört weiterhin natürlich auch ein Schäfer und so begrüßt Rainer Höhne ab und zu in der „Morningshow“ in einer zünftigen Schäfermontur seine Frühstücksgäste.

Pension Britta, TreuenbrietzenFrau Altmann aus Stuttgart, die gerade zu Gast war und deren Tochter die Unterkunft in den Schäferwagen im Internet recherchiert und ihr empfohlen hat, beschreibt die Unterkunft als toll, abenteuerlich, blitzsauber und ruhig und die Gastfreundschaft sehr wohltuend: „Was gibt es Schöneres als sich von quakenden Fröschen und zirpenden Heimchen in den Schlaf wiegen zu lassen.“

Der erholsam und praktisch gestaltete Garten, über dem die Flaggen von Treuenbrietzen und die Pilgerflagge von Santiago de Compostela wehen, lädt zum Verweilen und gemütlichem Beisammensein ein.

Pension Britta, TreuenbrietzenViele durchdachte Kleinigkeiten lassen den Kurzurlaub oder die geschäftliche Übernachtung für den Gast angenehm werden: Herzliche Gastfreundschaft, Schlafen im lustigen Schäferwagen, ein Beamer im Frühstücksraum, selber grillen im Garten für die Gäste mit Lagerfeuer, Gepäckservice für Wanderer und Pilgerer- bei Familie Höhne sind Gäste willkommen.

Kontakt:
“Pension Britta”
Goethe Str. 9
14929 Treuenbrietzen
Tel.: 033748/10070
Fax : 033748/10766
rainer.hoehne@gmx.de

www.pension-britta.de

 

Hits: 679