Ziegelwerk Reetz: Investitionen schaffen Wachs-tumschancen und sichern Arbeitsplätze

Hannover, Reetz. Mit umfangreichen Investitionen macht Wienerberger sein Ziegelwerk Reetz fit für die Bauaufgaben der Zukunft. Vor allem die mit Mineralwolle verfüllten Poroton-Ziegel sind ein wichtiger Wachstumspfeiler. Diese Ziegel zum Bau von Ein- und Mehrfamilienhäusern werden immer stärker nachgefragt, da sie keine zusätzliche Dämmung benötigen. Erweitert wird die Produktpalette in Reetz nun um einen mit Mineralwolle verfüllten Poroton-Ziegel mit hoher Tragkraft für den mehrgeschossigen Wohnungsbau.

Leistungsstarke Tonbaustoffe

Die Anforderungen an energieeffizientes Bauen und damit an die benötigten Baustoffe steigen stetig. Gleichzeitig müssen die Bauprodukte hohe Ansprüche an Brand- und Schallschutz sowie Tragfähigkeit erfüllen. „All das leisten Tonbaustoffe, wie die hochwärmedämmenden Poroton-Ziegel, die wir in Reetz produzieren,“ sagt Dr. Markus Klie, Werksleiter des Wienerberger-Werkes Reetz. „Die Nachfrage nach Ziegeln für die sogenannte monolithische Bauweise ohne Außendämmung ist in Deutschland und im europäischen Ausland hoch. Um dem auch in Zukunft gerecht zu werden, waren in unserem Werk Investitionen nötig“, so Dr. Klie weiter. So mussten beispielweise veraltete Maschinensteuerungen ersetzt und Anlagen zur Trocknung der Ton-Rohlinge und der Ofen zum Brennen der Ziegel saniert werden.

Poroton-Ziegel für den mehrgeschossigen Wohnungsbau

Aufgrund der Wohnungsknappheit in den Städten werden vor allem Ziegel für mehrgeschossige Gebäude künftig immer stärker nachgefragt. „Besonders stolz sind wir darauf, dass die Investitionen in unser Werk nun die Produktion eines verfüllten Ziegels ermöglichen, der optimal für den mehrgeschossigen Wohnungsbau geeignet ist“, so Steffen Bullerdieck, Produktionsleiter im Werk Reetz. „Bei entsprechender Planung können mit diesen Poroton-Ziegeln Wohngebäude mit bis zu neun Geschossen errichtet werden – ohne zusätzliche Außendämmung“, erklärt Bullerdieck.

Die speziellen Geschossziegel von Wienerberger sind so konstruiert, dass sie eine besonders hohe Tragkraft mit der integrierten Wärmedämmung aus Mineralwolle kombinieren.

Investitionen für nachhaltigen Erfolg

Mit umfangreichen Investitionen im Werk Reetz sichert Wienerberger die Produktqualität und schafft Wachstumschancen für hochwärmedämmende Poroton-Ziegel im Wohnungsbau. Bild: Wienerberger

„Mit unseren dämmstoffverfüllten Poroton-Ziegeln und unseren optimierten Produktionsabläufen sind wir in Reetz für die Zukunft des Bauens bestens aufgestellt und können auch neue Wachstumschancen erschließen”, sagt Dr. Markus Klie.

Klarer Heimvorteil: 80 Prozent der für die Produktion erforderlichen Rohstoffe werden direkt vor Ort gewonnen. Erst 2018 gelang es, ein neues Bergfeld der zum Werk gehörenden Tongrube zu erschließen. Damit sind auch die benötigten Tonmengen langfristig gesichert. Dr. Markus Klie:

„Dadurch vermeiden wir lange Transportwege und schonen Ressourcen – ein Beitrag zum Klimaschutz.“

Das Ziegelwerk Reetz gehört seit 2017 zur Wienerberger GmbH und beschäftigt derzeit 60 Mitarbeiter.

(Pressemitteilung von Wienerberger / Artikelfoto: Werksleiter Dr. Markus Klie und Produktionsleiter Steffen Bullerdieck: „Unsere Ziele: Höchste Produktqualität und neue Wachstumschancen mit unseren Poroton-Ziegeln.“ (c) Wienerberger )

Aufrufe: 65

Über Wienerberger

Die deutsche Wienerberger GmbH mit Sitz in Hannover zählt zu den führenden Ziegelherstellern in Deutschland. Sie ist hundertprozentige Tochter der österreichischen Wienerberger AG und seit 1986 auf dem deutschen Markt präsent. Zum Unternehmen zählen aktuell deutschlandweit 16 Ziegelwerke, darunter neun für Poroton-Hintermauerziegel, drei für Terca-Vormauerziegel und Penter-Pflasterklinker sowie drei für Koramic-Dachziegel. Die Argeton-Fassadenplatten werden individuell für jedes Bauvorhaben im Werk Görlitz hergestellt. Wienerberger entwickelt und produziert Tonbaustoffe für die Gebäudehülle vom Keller über die Wand bis zum Dach sowie für die Gestaltung von Freiflächen. Kunden profitieren zudem von einer großen Bandbreite an Services, die sich von der Baustelleneinweisung über eine technische Hotline bis hin zu verschiedenen digitalen Tools erstreckt. Die Wienerberger GmbH beschäftigt am Hauptsitz Hannover und in den verschiedenen Werken insgesamt rund 1 500 Mitarbeiter. Als Tochter der traditionsreichen Wienerberger AG profitiert das Unternehmen von mehr als 200 Jahren Erfahrung in der Kunst des Ziegelbrennens. Europaweit arbeitet ein leistungsstarkes Forschungsteam kontinuierlich daran, die Produkte zu verbessern und neue zu entwickeln. Dadurch gewährleistet Wienerberger eine hohe und ausgereifte Produktqualität in Verbindung mit modernsten und ressourcenschonenden Produktionstechnologien.

Wienerberger ist auch online präsent: Auf wienerberger.de finden Planer Anregungen zum Bauen mit Ton, und auf Facebook veröffentlicht der Tonbaustoffproduzent regelmäßig Einblicke in das Unternehmen sowie News aus der Baubranche.