Ein Service nicht nur für “Fläming 365”

One Comment

  1. Anja Sypniewski
    23. März 2020 @ 18:42

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    aufgrund der derzeitigen Corona-Situation und des bekannten Mangels an Schutzkleidung bin ich gerade dabei ein paar Helfer zusammenzutrommeln, um Atemschutzmasken zu nähen – alles ehrenamtlich. Vielerorts wird dies bereits vorangetrieben bzw. ist schon voll in Gange.

    Natürlich ist das kein vollumfänglicher medizinischer Schutz mit CE-Gütesiegel, aber besser als nichts. Es soll vor allem das Pflegepersonal, die Reinigungskräfte, Praxismitarbeiter, Senioren etc. daran erinnern, sich nicht ständig ins Gesicht zu fassen. Der Mundschutz ist so ausgelegt, dass er ein “Fach” erhält, in das ein zusätzlicher und ohne Mühe austauschbarer Filter eingeschoben werden kann (z.B. Tempo, Küchenrolle …), der Mundschutz selbst wäre aus Baumwollstoff und somit bei 95 Grad waschbar.

    Zudem kam gerade eine Antwort der Firma Sandler AG (ich bat hier gestern um Hilfe bzgl. entsprechender Filtrationsvliese) herein mit folgendem Wortlaut:
    „Um in der aktuellen, kritischen Situation bei der Ausschöpfung aller Ressourcen zu helfen, haben wir einen Sonderbestand an Rollen gefertigt. Es handelt sich dabei um einen 3-lagigen Materialverbund, der für die Herstellung von Atemschutzmasken FFP2 oder FFP3 eingesetzt wird, in der Standardabmessung 40 cm x 400 m. Diese Rollen werden aber nur an Verarbeiter herausgegeben, die in direktem Auftrag für eine öffentliche Einrichtung (wie Kliniken/ Arztpraxen/ Feuerwehren/ …) Masken produzieren.“

    Das würde den Schutz natürlich um ein Vielfaches erhöhen, nur dafür benötigen wir eben genau einen solchen offiziellen Auftrag.

    Bevor wir mit der Arbeit beginnen würden, wollten wir den Bedarf ermitteln. Wäre der in unserer Region vorhanden und erwünscht? Und wenn ja, wie viel Stück wären hilfreich, wir könnten auch in 4 Größen (Kind/Jugendliche/Damen/Herren) differenzieren?

    Wir möchten uns nicht aufdrängeln, sondern wirklich nur unsere Hilfe anbieten. Drum freuen wir uns über eine rasche Rückmeldung.

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Bleiben Sie allesamt gesund.

    Herzliche Grüße und hochachtungsvoll für Ihre derzeitigen Dienste
    Anja Sypniewski

    Tel: 033841 441069

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.