Potsdam-Mittelmark: Weitere Infektionen gemeldet

Potsdam-Mittelmark. Das Gesundheitsamt meldet heute 33 neue Infektionen. Insbesondere die Stadt Teltow ist mit 11 Infektionen betroffen, daneben die Gemeinde Kleinmachnow (9 Fälle) und das Amt Beetzsee (4).

Laborbestätigte Fälle (Methode PCR): 1.419 Personen
Aktuell an Covid-19 Erkrankte: 254 Personen
Genesene in Zusammenhang mit Sars-CoV-2: 1123 Personen
Todesfälle in Zusammenhang mit Sars-CoV-2: 47 Personen

Bad Belzig

Nach der Testreihe im “Haus Belizi” in Bad Belzig sowie bei der Förderschule für Geistig Behinderte in Bad Belzig haben alle Abstriche ein negatives Ergebnis erbracht. Die Maßnahmen werden aber bis zum Quarantäneende dennoch eingehalten.

In der Klinik in Kloster Lehnin sind die Abstriche ausgewertet worden, es sind 9 Bewohner/Patienten und 3 Mitarbeiter positiv getestet worden. Die Quarantänemaßnahmen waren bereits eingeleitet worden und werden selbstverständlich fortgesetzt.

Landkreis informiert

Nachdem die Hotline des Kreises am letzten Wochenende wieder durchgängig erreichbar war, sind nun auch weitere Informationen auf der Internetseite (“Corona Extra”) verfügbar. Hier sollen betroffene Mittelmärker_innen einige wichtige Hinweise erhalten, insbesondere wenn ein Verdachtsfall besteht. Auch zu Fragen der häuslichen Quarantäne und bei der Reiserückkehr finden Nutzer_innen hilfreiche Hinweise.

Inzwischen wurde auch an Kitas und Schulen ein Elternbrief gerichtet, der über die Verfahrensfragen des Gesundheitsamtes aufklärt. Damit sollen wiederkehrende Fragen von Eltern und Einrichtungen beim Auftreten eines Infektionsfalles bereits im Vorfeld beantwortet werden.

(Pressemitteilung des Landkreises)

Aufrufe: 263