Besuch der Bundesvorsitzenden der SPD Saskia Esken im Modellprojekt ,,Smart City Bad Belzig & Wiesenburg/Mark” am 25.10.2022

Bad Belzig, Klein Glien, Wiesenburg. Der Aufbruch der ländlichen Region um Bad Belzig und Wiesenburg/Mark zu einem modellhaften Vorhaben der,,smarten”, digitalen und zukunftsfähigen Regionalentwicklung wird auch weit außerhalb der Grenzen der Gemeinden wahrgenommen. Die SPD-Bundesvorsitzende Saskia Esken wird am 25.10.2022 den Hohen Fläming besuchen, um sich einen Überblick zum Stand des Modellprojektes ,,Smart City Bad Belzig & Wiesenburg/Mark” geben zu lassen.

Um 9.30 Uhr wird Frau Esken zunächst im Coconat in Klein Glien eintreffen. Dort werden Janosch Dietrich, Silvia Hennig und Felix Hartenstein das Coconat-Konzept, die lokale Akteursgemeinschaft und die Vorhaben des Modellprojektes vorstellen.

Gegen 11.30 Uhr wird Frau Esken dann in der Partnergemeinde Wiesenburg/Mark erwartet, um die konkreten Maßnahmen der Regionalentwicklung in der Fläminggemeinde zu besichtigen.

(Pressemitteilung der Stadt Bad Belzig | Artikelfoto: Saskia Esken (2022)  | © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), Hart aber fair – 2022-08-15-1112, CC BY-SA 4.0)

Aufrufe: 82