Der erste Rückblick bei Fläming – Deine Chance

Lange war es relativ still um „Fläming- deine Chance“- heißt aber nicht, dass wir nicht fleißig waren!

Wir feiern als Projekt viele Erfolge und wollen diese gerne mit Euch teilen.

Bei Fläming- Deine Chance lebt die Vielfalt. Unsere Teilnehmer könnten unterschiedlicher nicht sein: von Akademiker bis zu Talent war in der ersten Coachingrunde alles vertreten.

Arbeitsreiche Wochen liegen hinter uns. Das Team von Fläming- deine Chance hat vieles leisten müssen: eine ständige Umorganisation bedingt durch die Corona Pandemie, Absprachen mit vielen Behörden, Gespräche mit unzähligen Unternehmen und anderen Akteuren, die Teilnahme an vielen Weiterbildungen für ein aktuelles und umfangreichen Know- How und ein ständiges Dazulernen, da sich (bekannter Weise) die Praxis von der Theorie unterscheidet.

Auch den Teilnehmern wurde einiges abverlangt. Der Weg durch den Dschungel der deutschen Bürokratie und des Arbeitsmarktes war lang. Sehr lang. Doch auch hier konnten wir, unter anderen mithilfe des IQ Netzwerks, Licht ins Dunkeln bringen. Die Teilnehmer wurden nicht verschont, sich auch selbstständig und außerhalb der Coachingtermine um ihre eigene Arbeitsmarktintegration zu kümmern: Verfassen von Bewerbungsunterlagen, Recherche nach Stellen, Terminvereinbarungen mit Behörden und vieles mehr.

Die Bilanz kann sich sehen lassen!

Wir haben insgesamt vier (Hoch-)Schulabschlüsse anerkennen lassen. Es wurden viele Praktikumsplätze in Belzig und Umgebung organisiert. Und zusätzlich konnten wir unseren Coachees aber auch Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen anbieten.

Besonders freut uns, dass einer unserer Teilnehmer_innen durch ein Praktikum letztendlich einen Ausbildungsplatz in einer Kindertagesstätte erhalten hat. Weiter konnten vier unserer Teilnehmer bereits jetzt einen Arbeitsvertrag unterzeichnen und somit in den deutschen Arbeitsmarkt integriert werden.

Voller Stolz blicken wir auf die letzten Wochen zurück und freuen uns über die Erfolge, die jeder Teilnehmer in Eigenleistung erreicht hat.

Nun können wir voller Zuversicht mit der zweiten Coachingrunde starten und freuen uns auf eine neue vielfältige und bunte Teilnehmendengruppe! Für diese Menschen suchen wir übrigens wieder ehrenamtliche Mentor*innen: Als Mentor*in bist du Ansprechperson für Fragen, soziale Themen und kannst deine*n Mentee zu Freizeitaktivitäten etc. mitnehmen. In Zeiten der Corona-Beschränkungen könnt ihr euch natürlich auch online treffen. Was du zurück bekommst ist eine sinnvolle Aufgabe sowie Inspiration und Kontakt mit einem Menschen aus einem anderen kulturellen Hintergrund. Als Teil des Projekts Fläming Deine Chance bekommst du Unterstützung und Supervision in deiner Rolle genau wie  Input und evtl. ein Schulungsangebot zur Stärkung der interkulturellen Kompetenz. Interesse? Melde dich bei Ami Schütte 0176 60172967 oder schuette@samev.de.

Für diejenigen, die noch nichts von Fläming- Deine Chance gehört haben: Wir sind ein dreiköpfiges Team, das sich mit der Arbeitsmarktintegration von Migranten und Geflüchteten beschäftigen. Gefördert werden wir vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburgs. Viele weitere Informationen findet ihr auf unserer Homepage (www.flaeming-deine-chance.de), unserer Facebook Seite (Fläming- Deine Chance), sowie in den (Zeitungs-)Artikeln bei Fläming 365, der MAZ oder der Brawo.

PS: Unser Projekt ist immer offen für neue Gesichter! Egal ob potenzieller Teilnehmer, Unternehmer, Ehrenamtlicher oder oder oder. Meldet euch bei uns!

Projektleitung: Anne- Marie Schütte (schuette@samev.de; 0176 060172967)

Coach: Christine Sinjatkin (sinjatkin@samev.de; 0163 3887104)

Beraterin für Personalintegration: Amalia Eismar (eismar@samev.de; 0152 54309173)

 

 

Viele Grüße,

eure Christine

Aufrufe: 133