Familienzentrum in Wiesenburg: Neue Angebote und tatkräftige Unterstützung

Wiesenburg. Das Familienzentrum in Wiesenburg/Mark hat für ein ganzes Jahr tatkräftige Unterstützung. Tabea Mattausch absolviert dort ihr freiwilliges soziales Jahr. Eigentlich möchte die Wiesenburgerin zur Polizei gehen und dort eine Berufsausbildung machen. „Aber ich möchte zusätzlich Erfahrungen sammeln und auch noch einmal in andere Richtungen schauen“, sagt sie. Friederike Schmidt, die Leiterin des Familienzentrums, freut sich über die Unterstützung. So können viel mehr Projekte und Pläne umgesetzt werden. So startet am 6. September ein Kanga Training für Mamas und ihre Babys. Ziel ist es, dass die Mamas wieder fit werden. Gleichzeitig genießt das Baby dabei die Nähe seiner Mutter in einer Tragehilfe. Bei dem vollständigen Workout werden sowohl die Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislaufsystems, Ausdauer, Fexibilität, als auch die muskuläre Kapazität und Kraft verbessert. Die Teilnehmerinnen erwarten abwechslungsreiche Touren, unterbrochen durch Übungen für Beine, Gesäß, Bauch und Beckenboden. Geleitet wird das Training, welches immer montags von 12 bis 13 Uhr stattfindet, von Ivonne Richter. Auch der Schwangerentreff wird wieder stattfinden, so es denn zukünftige Mamas gibt.

Ein Novum in der Region ist das Regenbogen-Familientreffen. Dazu sind alle Regenbogenfamilien und solche, die es noch werden wollen, zu einem gemeinsamen (coronakonformen) Frühstück eingeladen. Dabei können sich alle kennenlernen und austauschen, die Kinder können gemeinsam nach Herzenslust spielen. Termine dafür sind der 28. August und der 4. Dezember, jeweils von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr.

Für alle, die mit Kindern zu tun haben, also auch Großeltern, Tanten, Onkel,Nachbarn, sind verschiedene Themenabende zum Familienleben geplant. Sie beginnen am 31. August. Unter anderem geht es um die Trotzphasen der Kinder und wie man damit am besten umgeht, um den Tagesablauf, um das Nein-Sagen ohne schlechtes Gewissen, aber auch um den Wiedereinstieg in den Job. Den Flyer mit allen Informationen und Terminen können Interessierte beim Familienzentrum anfordern.

Aber es ist noch viel mehr geplant. So startet die Babymassage wieder, für die es noch freie Plätze gibt. Nähen für Kinder ist eine weitere Veranstaltung und ab 3. September findet wieder das Zwergenturnen statt.

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung notwendig. Dafür und für alle weiteren Informationen können sich alle unter 0152 0752 6814 oder familienzentrum@wiesenburgmark.de melden.

Aufrufe: 181