,,Nah dran an den Menschen” – SPD Bad Belzig nominiert Hendrik Hänig zum Bürgermeisterkandidaten

Stadt Bad Belzig. Kandidat für die Bürgermeisterwahl am 23. April nominiert. SPD-Ortsvereinsvorsitzender Sven Schmidt:

,,Mit Hendrik Hänig haben wir einen kompetenten Bürgermeisterkandidaten: Handfest, geradeheraus und zielstrebig!”

Hänig (38) ist verwaltungserfahrener Feuerwehrmann. Geboren in Berlin-Mitte, wohnt er seit seinem dritten Lebensjahr in Bad Belzig.

Hobbies? „Im Mittelpunkt meines Lebens stehen meine Kinder und meine Frau”, sagt der Familienmensch, seine Kinder sind drei und neun Jahre alt. Am liebsten verbringt er seine Freizeit mit den beiden und mit seiner Frau, ob bei der Fahrradtour, beim Wandern oder auf dem Spielplatz. Aber auch sportliche Aktivitäten, wie das Laufen und Radfahren hat er als Ausgleich zur Arbeit für sich entdeckt. Neben der Arbeit als Elternsprecher an der Grundschule Bad Belzig gehört sein Herz zudem immer der Freiwilligen Feuerwehr Bad Belzig.

Hendrik Hänig skizzierte am Abend bereits seine politische Agenda:

,,Für mich sind zwei Themen besonders wichtig. Erstens: Bad Belzig wird eine Stadt des Gemeinsinns. Zweitens: Unsere Stadtentwicklung sorgt für eine bürgernahe Stadt, mit einer starken Wirtschaft.”

Hänig will Schulstandortentwicklung, Kultur, soziale Projekte, Sportstätten und bezahlbaren Wohnraum in seiner Politik ganz nach vorn stellen.

Barbara Weigel, sachkundige Einwohnerin in der SVV und ehemalige Geschäftsführerin der Diakonie (Lafim), unterstützt Hänig:

“Wir brauchen jetzt keinen Bürgermeister, der nur verwaltet. Wir brauchen einen, der nah dran ist an den Menschen. Und das ist Hendrik Hänig.”

Hänig bedankte sich bei der SPD Bad Belzig für das große Vertrauen:

,,Wir haben einen kurzen, intensiven Wahlkampf vor uns. Wir machen das gemeinsam. Besser.”

(Pressemitteilung der SPD Bad Belzig | Sven Schmidt | Artikelfoto: Hendrik Hänig © Annette Koroll)

Aufrufe: 164