Garrey: Bescherung im “Weißen Raben”

Garrey. Am vergangenen Samstag war es so weit: Zum zweiten Mal fand im Weißen Raben in Garrey wieder das WeihnachtsKinderfest für unsere Kleinen aus Garrey und Zixdorf und unsere Flüchtlingskinder aus Niemegk statt.

Eierlaufen, Sackhüpfen, Stelzenlaufen, sich gegenseitig mit Schaumküssen füttern, Malen, Kuchen vertilgen – all das verkürzte nicht nur die Wartezeit auf die Bescherung, sondern war ein Spaß an und für sich.

Bescherung, Garrey, Zum weißen Raben
Gedränge an der großen Maltafel

Dann kam das rot-weiße Geschwader: Weihnachtsmann, sein Gehilfe Knecht Ruprecht und der Weihnachtsengel. Sie alle waren damit beschäftigt, den großen Bollerwagen voller Geschenke in den Saal zu bugsieren. Schließlich hatten sich alle Kinder ausgetobt, waren satt und beschenkt. Es war wieder ein schönes Fest gewesen.

Bescherung, Garrey, Zum weißen Raben

Über 20 Kinder hier, davon acht Flüchtlingskinder, und etwa dieselbe Zahl an Eltern waren dabei. Ich habe es wieder allein ohne Drittmittel finanziert; der Spaß ist es mir wert Eines der teilnehmenden Mädchen meinte am nächsten Tag:

„Gabi, deine Weihnachtsparty war einfach DER HAMMER!“

Bei allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben, möchte ich mich herzlich bedanken. Was für eine schöne Stimmung habt Ihr zusammen gezaubert!

(Gabi Eissenberger)

 

Es waren über 20 Kinder hier, davon 8 Flüchtlingskinder, und etwa dieselbe Zahl an Eltern. Ich habe es wieder allein ohne Drittmittel finanziert; der Spaß ist es mir wert J.  Kommentar eines teilnehmenden Mädchens am nächsten Tag: „Gabi, deine Weihnachtsparty war einfach DER HAMMER!“

Aufrufe: 51