Niemegk: Weil ihnen das Freibad am Herzen liegt

Niemegk. Der Erfolg hat bekanntlich viele Gesichter. Wer die Entwicklung des Niemegker Freibades nach Gründung des Fördervereins Paul-Temming-Badeanstalt 1929 e.V. im Januar 2020 verfolgt hat, findet die Redewendung bestätigt.

Da wurde gewerkelt, um das Bad attraktiver zu machen; wurden Veranstaltungen wie das Stadtschwimmfest und die Firmenschwimmstaffel organisiert, um dasselbe bekannter zu machen.

Paul Temming, einst Bürgermeister in Niemegk, hätte sicher seine Freude an den Aktivitäten der Vereinsmitglieder gehabt. Von ihm heißt es, dass er ein regelmäßiger Besucher war. “Er suchte sie täglich auf, um dann ganz geruhsam durch das Wasser in Rückenlage zu schwimmen, wobei sein dicker runder Bauch wie ein großer Ball aus dem Wasser ragte”, heißt es in der Niemegker Chronik.

In besonderem Maß engagiert sich der Verein auch in der Schwimmausbildung für den Nachwuchs, außerdem absolvieren fünf Vereinsmitglieder die Rettungsschwimmerausbildung. Dies war beispielsweise für den 80-Jährigen Hartwig Matthäs ein wichtiger Grund, den Verein zu unterstützten. Aufgewachsen in Niemegk, war das Freibad am Wasserturm ein Ort, an dem er einen Großteil seiner Kindheit verlebte – wenn es nicht gerade andere Pflichten zu erfüllen galt – und wo er einst selbst schwimmen lernte.

An das neue Beachfeld mit Liegewiese, den schicken Kinderspielplatz mit Wippe und Sandkasten und die sanierte Außenfassade, die im vergangenen Jahr verwirklicht wurden, schließt sich mittlerweile auch der Bau einer neuen Terrasse an. “Wir möchten, dass das Bad zu einem Generationentreffpunkt wird, dass jung und alt hier verweilen und sich wohl fühlen”, sagt der Vereinsvorsitzende.

Jetzt steht auch die Bestuhlung für die neue Terrasse bereit. Unter dem Motto – aus alt mach neu – hatten die Vereinsmitglieder alte Biergartenstühle und Tische angeschafft und aufgearbeitet. Dabei unterstützte die Firma Enviral mit einer kunterbunten Oberflächenveredlung, die Lust auf Sommer macht.

Da bleibt zu wünschen, dass der Pandemieverlauf endlich abflacht und pünktlich in die Badesaison gestartet werden kann.

 

Aufrufe: 102